Confed Cup 2017 in Russland

Der Confed-Cup der FIFA

Der FIFA-Konföderationen-Cup wird umgangssprachlich auch Confed-Cup genannt und wird seit 1997 ausgetragen. In den Jahren 1992 und 1995 wurde der Pokal unter dem Namen „König-Fahd-Pokal“ ausgetragen. Seit 1997 richtet jedoch der Weltverband die FIFA das Turnier aus. Bis 2005 fand der Confed-Cup alle zwei Jahre statt, seitdem alle vier Jahre. Der nächste Confed-Cup findet 2017 in Russland statt, die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird auch Teilnehmer sein. Im Jahr 2018 findet dann die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland statt.

confed-cup-russland

Nachrichten zum Confed Cup 2017

09.08.2016: In knapp 4 Wochen geht es los: Die WM 2018 Qualifikation! Deutschland spielt in Gruppe C!

15.07.2016: Adidas bestätigt – Im November 2016 werden die neuen Deutschland Trikots 2017 vorgestellt!

14.07.2016: Oliver Bierhoff, der Teamchef der Deutschen Fußballnationalmannschaft, schließt nicht aus, das einige Leistungsträger beim Confed Cup geschont werden.

10.07.2016: Portugal gewinnt die Fußball EM 2016 und wird somit als Europameister am Confed Cup 2017 teilnehmen!

10.06.2016: Neuseeland ist Sieger der Fußball-Ozeanienmeisterschaft 2016 und steht als 6.Teilnehmer des Confed Cup 2017 fest!

01.06.2016: Knapp nur noch 1 Jahr bis zum Confed Cup, deshalb gibt es nun uns auch auf Facebook: https://www.facebook.com/confedcup/

Teilnehmer – Acht Mannschaften gehen an den Start

Es treten immer acht Mannschaften, in zwei Vierer-Gruppen gegeneinander an. Die beiden besten Teams aus der Gruppe kommen in das Halbfinale und von dort aus ins Finale oder zum Spiel um Platz drei. Spielberechtigt sind immer der aktuelle Weltmeister, der Gastgeber, sowieso die Meister der sechs Kontinentalverbände (Asien, Afrika, Südamerika, Nord/Zentralamerika, Europa und Ozeanien).

Update am 10.07.2016: Portugal wird Fußball-Europameister und nimmt am Confed Cup 2017 teil!

TeilnehmerQualifikation/Berechtigung
DeutschlandWeltmeister 2014
RusslandGastgeber WM 2018
AustralienAsienmeister 2015
MexikoSieger des amerikanischen Goldcup
ChileSieger der Copa América 2015
PortugalEuropameister 2016
Neuseeland Sieger der Fußball-Ozeanienmeisterschaft 2016
?Sieger der Fußball-Afrikameisterschaft 2017

Tickets & Eintrittskarten für den Confed Cup 2017

Update 12.07.2016: Nun wurden die ersten Infos zu den Tickets bekannt gegeben. Die Preise gehen von 63 EUR bis 220 EUR für die beste Kategorie im Finale.

confed-cup-tickets

 

Brasilien ist Rekord-Titelträger

Das Turnier dient als organisatorische Probe und Härtetest für das Austragungsland. Brasilien nahm bislang als einziges Land an allen sieben Turnieren teil, und konnte dieses bereits viermal gewinnen. Rekordspieler des Turniers ist der ehemalige brasilianische Nationaltorhüter Dida, vor seinem alten Teamkollegen und Ex-Bundesliga-Star Lucio. Mit jeweils neun erzielten Treffern sind Ronaldinho und der Mexikaner Cuauhtémoc Blanco Rekordtorschützen des Turniers. Der Spanier Fernando Torres liegt mit acht Treffern nur knapp dahinter. Sollte Spanien Europameister werden, kann Torres den Rekord 2017 knacken. Hinter ihm liegen in der Liste der Rekordtorschützen Adriano und Romario.

Zur Statistik der Confed Cup Teilnehmer

Alle Sieger des Confed Cups

JahrGastgeberSieger 
1997Saudi-ArabienBrasilien
1999MexikoMexiko
2001Japan/ SüdkoreaFrankreich
2003FrankreichFrankreich
2005DeutschlandBrasilien
2009SüdafrikaBrasilien
2013BrasilienBrasilien
2017Russland?

Der Confed Cup 2017

Russland und Chile sind die Newcomer 2017

Bei jedem Turnier gab es Mannschaften, die zum ersten Mal teilnahmen. So war dies beim letzten Confed-Cup 2013 Tahiti, die allerdings direkt in der Vorrunde ausgeschieden sind und dennoch die Massen begeisterten. Beim nächsten Turnier 2017 in Russland werden es Chile und der Gastgeber Russland selbst sein.

moskau

Spielplan beim Confed-Cup 2017 in Russland

Das achte Confed-Turnier findet vom 17. Juni bis zum 2. Juli in Russland statt. Dies entschied sich am 2. Dezember 2010 bei der Vergabe der Weltmeisterschaft 2018.Hier gibts den Confed Cup 2017 Spielplan.

Spielorte und Stadien beim Confed Cup 2017

In vier verschiedenen Orten wird gespielt: Sankt-Petersburg, Moskau, Sotschi und Kasan.

Kostenexplosion in Sankt-Petersburg

Die Gazprom Arena in Russland wird für die Weltmeisterschaft neu gebaut und wird im Jahr des Confed-Cups eingeweiht. Eigentlich sollte das Stadion bereits 2009 fertiggestellt werden, doch die Baukosten stiegen enorm an. Mittlerweile sind die Kosten bei geschätzten 930 Millionen Euro. In Sankt-Petersburg wird das Finale am 2. Juli stattfinden.

Arena von Spartak Moskau ist ebenfalls Spielstätte
Das zweite Stadion steht in Moskau und heißt Otkrytije-Arena. Darin finden 42.000 Zuschauer Platz. Die Arena wurde 2014 eingeweiht und ist die Spielstätte vom russischen Verein Spartak Moskau.

Kostenexplosion Nummer zwei in Kasan

Die dritte Spielstätte ist die Kasan Arena. Dort trägt der Verein Rubin Kasan seine Heimspiele aus, Fertigstellung der Arena war im Jahr 2013. Auch hier explodierten die kalkulierten Kosten: Mit 465 Millionen Euro verdreifachte sich die geplante Summe.

Zuschauererweiterung im ehemaligen Olympiastadion in Sotschi

Die vierte und damit letzte Spielstätte für den Confed-Cup 2017 ist das Olympiastadion von Sotschi. Die Zuschauerkapazität wird auf gut 47.000 erweitert.

moskau-stadion (3)

Teilnehmer Confed Cup 2017

Die Teilnehmer des Confed-Cups 2017:

  • 1) Deutschland als Weltmeister 2014
  • 2) Russland als Gastgeber
  • 3) Australien als Asienmeister 2015
  • 4) Mexiko als Sieger des amerikanischen Goldcup:  Mexiko ist Sieger des Entscheidungsspiels zwischen dem Gewinner des CONCACAF Gold Cup 2015 (Mexiko) und dem Gold-Cup-Gewinner 2013, den USA. Die USA unterlagen am 11.10.2015 Mexiko mit 2:3. Die Kritik an Jürgen Klinsmann nahm sofort Fahrt auf.
  • 5) Chile -Sieger der Copa América 2015
  • 6) Neuseeland – Sieger der Fußball-Ozeanienmeisterschaft 2016
  • 7) Portugal – Sieger der Fußball-Europameisterschaft 2016 (Sollte dies Deutschland oder Russland sein, so qualifiziert sich der Vizeeuropameister.)
  • 8) Sieger der Fußball-Afrikameisterschaft 2017

Drei Teilnehmer stehen noch nicht fest

Die finale Auslosung findet im November 2016 in Kasan statt. Bislang steht nur fest, dass Russland in der Gruppe A gesetzt ist und das Eröffnungsspiel in Sankt-Petersburg bestritten wird. Bislang stehen fünf der acht Teilnehmer fest.

Deutschland als Weltmeister mit dabei

Neben dem Gastgeber Russland, wird Weltmeister Deutschland am Turnier teilnehmen. Australien ist als Asienmeister mit dabei, Chile als Sieger der Copa America aus dem letzten Jahr. Ebenfalls konnte sich Mexiko qualifizieren. Des Weiteren sind die Sieger von der Fußball-Ozeanienmeisterschaft 2016, sowie der Afrikameisterschaft 2017 dabei. Die Liste der Teilnehmer wird durch den Europameister von 2016 vervollständigt.

Argentinien noch mit einer kleinen theoretischen Chance

Sollten Deutschland oder Russland die EM in Frankreich gewinnen, qualifiziert sich der Vizeeuropameister. Stehen sich allerdings Deutschland und Russland im Finale gegenüber, wird der Platz an den Vizeweltmeister von 2014 (Argentinien) vergeben. Grund dafür ist, dass bei einer Europameisterschaft kein dritter Platz ausgespielt wird.

Finale steigt in Sankt-Petersburg
Die Vorrunde findet vom 17. bis zum 25. Juni statt. Weiter geht es mit den Halbfinalpartien am 28. und 29. Juni in Kasan und Sotschi.

Das Spiel um den dritten Platz findet am Sonntag, den 2. Juli um 14 Uhr mitteleuropäischer Zeit in Moskau statt. Am gleichen Tag steigt das Finale in Sankt-Petersburg um 20 Uhr deutscher Zeit.