WM 2018 Qualifikation Gruppe B

WM Quali Gruppe A | WM Quali Gruppe BWM Quali Gruppe C | WM Quali Gruppe D
WM Quali Gruppe E | WM Quali Gruppe FWM Quali Gruppe G | WM Quali Gruppe H
WM Quali Gruppe I

Teilnehmer Gruppe B

Schweiz Portugal Ungarn Färöer Inseln Lettland Andorra

Teilnehmer Gruppe B Placeholder
Teilnehmer Gruppe B

Portugal in der WM 2018 Qualifikation

Gegen wen spielt Portugal in der WM 2018 Qualifikation?

In der WM 2018 Qualifikationsgruppe B spielt der amtierende Europameister Portugal gegen die beiden EM-Teilnehmer Schweiz und Ungarn sowie gegen die Teams aus Lettland, Andorra und den Färöer Inseln. Portugal ist somit der Favorit als Europameister 2016, doch auch die Schweiz und Ungarn konnten Achtungserfolge bei der EM 2016 Endrunde zeigen und sind somit nicht zu unterschätzen. Die Schweiz schied im Achtelfinale gegen Polen erst im Elfmeterschießen aus, Ungarn verlor im EM-Achtelfinale mit 0:4 gegen Belgien. Die weiteren drei Teams haben wohl auch keinerlei Chancen auf eine WM 2018 Teilnahme.

Portugal ist hier in dieser Gruppe Favorit, gefolgt von der Schweiz.

portugal-island

Das WM-2014 Spiel Portugal gegen Island. Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

Tabelle der Gruppe B

Nr.MannschaftSpGUVTorePunkte
1.Portugal 10901+2827
2.Schweiz 10901+1627
3.Ungarn 10415013
4.Färöer Inseln 10235-129
5.Lettland 10217-117
6.Andorra 10118-214

Spielplan der Gruppe B

1.Spieltag der WM-Quali Gruppe B: Fehlstart für den Europameister

Der frisch gebackene Europameister Portugal ist ohne Cristiano Ronaldo mit einer Niederlage in die Qualifikation für die WM in Russland gestartet. Im St.-Jabok-Park in Basel unterlag das Team von Trainer Fernando Santos der Schweiz mit 0:2. Die Tore von Embolo und Mehmedi brachten die Eidgenossen auf die Siegerstraße. Zur gleichen Zeit trennten sich die Färöer und EM-Teilnehmer Ungarn torlos. Andorra hatte Lettland zu Gast und unterlag durch den Treffer von Sabala kurz nach der Halbzeit mit 0:1. Portugal und Andorra belegen so die letzten beiden Plätze der Gruppe, die Schweiz ist Tabellenführer vor Lettland auf dem Play-Off-Rang.

2.Spieltag der WM-Quali Gruppe B: Schweizer feiern zweiten Sieg

In der Gruppe B trafen die Schweizer am zweiten Spieltag in Budapest auf die bisher torlose ungarische Mannschaft. Nach einer ebenso torlosen ersten Halbzeit stand es gut 25 Minuten nach der Pause 2:2. Für Ungarn traf Hoffenheims Stürmer Adam Szalai gleich doppelt. Dennoch konnten die Eidgenossen kurz vor Schluss die Partie mit 2:3 endgültig für sich entscheiden. Europameister Portugal hatte gegen Außenseiter Andorra leichtes Spiel und siegte daheim souverän mit 6:0. Superstar und Real-Madrid-Stürmer Christiano Ronaldo traf gleich vier Mal gegen die Männer aus den Pyrenäen. Beim dritten Spiel der Gruppe B standen sich die Mannschaften Lettlands und der Färöer Inseln in Riga gegenüber. Trotz heimischer Kulisse konnten sich die Balten nicht gegen die nordischen Insulaner behaupten. Nach Treffern von Sonni Nattestad und Joan Edmundsson fuhren die Färinger mit einem verdienten 0:2 und stolzen 4 Punkten in den zwei bisher bestrittenen Spielen nachhause.

Die schweizer Nationalmannschaft. Dziurek / Shutterstock.com

Die schweizer Nationalmannschaft. Dziurek / Shutterstock.com

3.Spieltag der WM-Quali Gruppe B: Schweiz weiterhin ohne Punktverlust

Die Schweiz gewann auch das dritte Gruppenspiel und verteidigt dadurch souverän den ersten Tabellenplatz. Schär verwandelte in der 19. Minute einen berechtigen Foulelfmeter für die Schweizer, in der 77. Minute baute Mehmedi die Führung per Kopfball aus. Martinez gelang in der Nachspielzeit per Fernschuss nur noch der Anschlusstreffer für Andorra, die dadurch weiterhin ohne Punktgewinn und somit auf dem letzten Tabellenplatz bleiben. Den Faröern gelang es nicht, sich gegen Portugal zu behaupten und rutschten nach einer 6:0-Niederlage auf den 4. Tabellenplatz. Portugal hingegen schaffte den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz. Nach einem Hattrick von Silva in der ersten Halbzeit schoss Ronaldo in der 66. Minute das 4:0, bevor Moutinho und Cancelo beide in der Nachspielzeit das Ergebnis festmachten. Lettland kassierte gegen Ungarn die zweite Niederlage in der Gruppenphase. Gyurcso (10. Minute) und Szalai (77. Minute) trafen für die Ungaren, die sich dadurch auf den dritten Tabellenplatz vorschoben, jedoch punktgleich mit dem Vierten Färöer sind.

Der 4. Spieltag der Gruppe B:

In Gruppe B gab es am 4. und damit richtungsweisenden Spieltag keine großen Überraschungen. Die Fans des frischgekrönten Europameisters Portugal sahen ein tolles Heimspiel ihrer Mannschaft, das mit dem 4:1 Ergebnis gegen Lettland gekrönt wurde. Die Portugiesen bleiben damit in der oberen Tabellenhälfte und gewannen drei der vier bisherigen Spiele. Ungarn verwies mit einem 4:0 Erfolg Andorra auf den letzten Tabellenplatz. Der Fußballzwerg hat nun als einziger in Gruppe B noch keinen einzigen Punkt auf dem Konto. Die Schweiz hingegen konnte ihre Spitzenposition mit einem soliden 2:0 gegen die Färöer Inseln behaupten. Als einziges Team bleiben die Schweizer also ungeschlagen und sind mit 12 Punkten aus 4 Spielen auf dem besten Weg zur WM in Russland. Es bleibt spannend zu sehen, ob Portugal die Schweiz noch überholen kann und die Ungarn möglicherweise noch das ein oder andere Wort in Sachen Qual mitzureden haben.

Der 5.Spieltag in der Gruppe B: Ronaldo hält Portugal auf Kurs

Ungarn scheint so etwas wie Ronaldos Lieblingsgegner zu sein. Bereits in der Vorrunde der Europameisterschaft schnürte CR7 einen Doppelback gegen die Jungs vom deutschen Trainer Bernd Storck. Nun traf Ronaldo erneut doppelt und sicherte den Portugiesen einen 3:0 Erfolg, der den Abstand zu Ungarn auf komfortable 5 Punkte erhöhte. Ganz nebenbei setzte sich Cristiano Ronaldo mit 70 Toren auf Platz 4 der ewigen Nationalmannschaftstorschützen. Platz 1 der Gruppe behält jedoch die Schweiz. Mit dem 1:0 über Lettland und somit dem fünften Sieg im fünften Spiel bleiben die Eidgenossen Gruppenprimus. Im Kellerduell trennten sich Andorra und die Faröer mit 0:0.

Der 6. Spieltag in der Gruppe B: Spitzenduo zieht weiter vorne weg

Auch am 6. Spieltag konnten sowohl die Schweizer mit einem ungefährdeten 2:0 auf den Färöer Inseln, als auch die Potrugiesen mit einem souveränen 3:0 gegen Lettland weiterhin Punkte sammeln. Die Schweiz führt nach wie vor mit einer makellosen Bilanz die Gruppe B an. 18 Punkte aus 6 Spielen. Im dritten Spiel wurde es dann kurios: Andorra, einer der kleinsten Staaten Europas, besiegte völlig überraschend die desolaten Ungarn mit 1:0. Es war der erste Sieg Andorras seit 2004 und zugleich ein neuer Tiefpunkt in der Geschichte der einst stolzen und starken Ungarn. Mit dieser Niederlage haben die Ungarn nun schon 8 Punkte Rückstand auf Portugal und eine Qualifikation für die WM im nächsten Jahr scheint fast unmöglich.

Immer nur Cristiano Ronaldo! Beim 3:0 trifft er erneut in der WM 2018 Qualifikation und erhöht nun auf elf Treffer! / AFP PHOTO / Janek SKARZYNSKI

Immer nur Cristiano Ronaldo! Beim 3:0 trifft er erneut in der WM 2018 Qualifikation und erhöht nun auf elf Treffer! / AFP PHOTO / Janek SKARZYNSKI

Spieltermine der Gruppe B

DatumZeitMannschft 1.ErgebnisMannschft 2.
1.Spieltag
06.09.201600:00Andorra 0:1 (0:0)Lettland
06.09.201620:45Färöer 0:0Ungarn
06.09.201620:45Schweiz 2:0 (2:0)Portugal
2.Spieltag
07.10.201620:45Lettland 0:2 (0:1)Färöer
07.10.201620:45Portugal 6:0 (3:0)Andorra
07.10.201620:45Ungarn 2:3 (0:0)Schweiz
3.Spieltag
10.10.201620:45Andorra 1:2 (0:1)Schweiz
10.10.201620:45Färöer 0:6 (0:3)Portugal
10.10.201620:45Lettland 0:2 (0:1)Ungarn
4.Spieltag
13.11.201618:00Ungarn 4:0 (2:0)Andorra
13.11.201620:45Portugal 4:1 (1:0)Lettland
13.11.201620:45Schweiz 2:0 (1:0)Färöer
5.Spieltag
25.03.201718:00Andorra 0:0 (0:0)Färöer
25.03.201718:00Schweiz 1:0 (0:0)Lettland
25.03.201720:45Portugal 3:0 (2:0)Ungarn
6.Spieltag
09.06.201720:45Andorra 1:0Ungarn
09.06.201720:45Lettland 0:3Portugal
09.06.201720:45Färöer 0:2Schweiz
7.Spieltag
31.08.201720:45Portugal 5:1 (2:1)Färöer
31.08.201720:45Schweiz 3:0 (1:0)Andorra
31.08.201720:45Ungarn 3:1 (2:1)Lettland
8.Spieltag
03.09.201718:00Färöer 1:0 (1:0)Andorra
03.09.201720:45Lettland 0:3 (0:1)Schweiz
03.09.201720:45Ungarn 0:1 (0:0)Portugal
9.Spieltag
07.10.201718:00Färöer 0:0 (0:0)Lettland
07.10.201720:45Andorra 5:2 (3:0)Portugal
07.10.201720:45Schweiz 0:2 (0:0)Ungarn
10.Spieltag
10.10.201720:45Lettland 4:0 (2:0)Andorra
10.10.201720:45Portugal 2:0 (1:0)Schweiz
10.10.201720:45Ungarn 1:0 (0:0)Färöer

Wie hat sich Portugal zur WM 2014 qualifiziert?

Portugal hatte bisher immer Schwierigkeiten und musste meist durch die Playoffs gehen – so auch bei der WM 2014 Qualifikation. Dort musste man gegen Schweden spielen, gewann zunächst zu Hause mit 1:0, danach 3:2 auswärts. Bei der WM 2014 Endrunde spielte man dann in der Vorrunde gegen Deutschland – und schied dann noch in der Vorrunde aus.